DELIKATESSEN
Aktuelles
Wir über uns
Geschichte
AGB
Produkte
Produktursprung
Kontakt
Service

Wissenswertes.
 
Von 200 g Stücken bis zum ganzen Käselaib, "Weinviadla Kas" - ist ab sofort bei uns erhältlich.
"Weinviadla Kas" ist unser Lieblingskäse aus dem Bregenzerwald. Im kulinarischen Austausch gegen "Wälderwin", den Weinviertler Wein des Jahres für den Bregenzerwald. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!
 
Wissenswertes:
 
Wir sind Partner der Retzer Schulen:
Im Rahmen eines Betriebspraktikum, oder bei Messen können Absolventen der Retzer Handelsschule und Handelsakademie ihr Erlerntes in die Praxis umsetzen.
 
Feinschmeckertip:
 
Rezepte mit Retzer Schwarzwurzelsalat finden sie auf Service/Feinschmeckertips
 
Für die Umwelt...:
 
...und die Mitmenschen, die unsere Hilfe benötigen nehmen wir am Recyclingprojekt zur Unterstützung der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe teil und sammeln in unserem Betrieb gebrauchte Lasertoner und Inkjetpatronen.
 
Gesundheitstip:
 
Der in unseren scharfen "Wiener Chili-" und "Santa Fee Pfefferoni" enthaltene Scharfmacher Capsaicin beschleunigt den Stoffwechsel leicht. Dadurch verbrennt der Körper während der Verdauung mehr Energie. Capsaicin kann den Appetit drei Stunden lang bremsen, erklären Wissenschaftler der kanadischen Universität Laval.
 
Wissenswertes.
 
Seit Frühjahr 2010 gehören weitere Merkur-Märkte zu unseren Kunden. Die Filialen in Wiener Neustadt - Marktgasse und Oberwart führen die gängigsten Gurkerl, Salate und Delikatessen in ihren Regalen!
 
Feinschmeckertip:
 
Unser delikates Sauerkraut eignet sich nicht nur vorzüglich zum Rohgenuss, oder als Salat, sondern auch fertig gekocht mit Beigabe von fein geraffeltem Wurzelgemüse oder Kürbis!
 
Gesundheitstip:
 
Unsere Kunden schwören auf Retzer Sauerkrautsaft. Es ist ein reines Naturprodukt, reich an Vitamin C, gut für die Verdauung und außerdem Blutzuckersenkend!
 
Gesundheitstip:
 
Kren – ein wichtiger Vitamin-C-Spender mit antibiotischer Wirkung. Wir verwenden Kren fein gerieben als Zutat für unsere Roten Rüben-Salat, sowie in Scheiben geschnitten als Zutat für unsere Salzgurken.
 
Gesundheitstip:
 
Rote Rüben frischen unser Blut auf: Der im roten Farbstoff vorhandene hohe Eisengehalt löst eine Erneuerung und Aktivierung der roten Blutkörperchen aus und stärkt dadurch unsere Abwehrkräfte.
 
Für die Umwelt:
 
Dank unseren Gastrokunden werden über 90 % der Vorratsgläser 3400 ml zurückgenommen und wiederbefüllt . Unser Beitrag für eine intakte Umwelt!
 
Für die Umwelt:
 
Mit der Firma Duropack haben wir einen Traykarton für unsere Verpackungsgläser 720 ml entwickelt, der uns ermöglicht, als einer der ersten österreichischen Sauergemüse-produzenten von den herkömmlichen Plastikschrumpf-packungen abzukommen.
 
Für die Umwelt:
 
Seit einigen Jahren liefern wir für den Großhandel unsere Sauerkrautbeutel in genormten Poolkisten aus. Dies erfordert kein zusätzliches Verpackungsmaterial und schont damit die Umwelt.
 
Wissenswertes:
 
Wußten sie, dass wir im Sinne der Frische und der Umwelt größten Wert auf Regionaliät legen?
 
Salat der Saison:
 
Schwarzwurzelsalat. Erfrischend, leicht, bekömmlich und easy zubereitet.
 
Wissenswertes:
 
Unsere Kunden schwören auf Retzer Essig als Reiniger. Ob in der Großküche, oder im privaten Haushalt – Retzer Tafelessig ist eine umweltbewußte Alternative zu den herkömmlichen Reinigungsmittel.
 
Wissenswertes:
 
Für ihr Fest und ihre Party bieten wir ihnen servierfertige Salate an. Wöchentlich frisch erzeugt sind besonders unser Kraut- und Kartoffelsalat beliebte sowie gutschmeckende Beilagen und verringern ihren Arbeitsaufwand.
 
Gesundheitstip:
 
Für den Körper ist die kalte Jahreszeit eine große Herausforderung. Fühlen sie sich durch Kälte, eisige Luft, überheizte Räume, Triefnasen und hustende Menschen auch geschwächt? Die Expertin Dr.Cathrin Drescher empfiehlt unter anderem Rote Rüben- und Krautsalat als Ideale Vorspeise für den winterlichen Speiseplan.
 


Spargelsalat
 





1961 wurde das Gewerbe „Einlegen von Gurken und Erzeugung von Salat aus roten Rüben“ von Franz Neubauer sen., in Klein Riedental begonnen. Als Ein-Mann-Betrieb kreierte er eine Rezeptur, die noch heute unserer Marinade als Grundlage dient. Mit einem Traktor und Anhänger, sowie einer Landkarte in der Hand, machte sich der Firmengründer auf, um sein Sauergemüse in der näheren aber auch in der fernen Umgebung zu vertreiben. Die gute Qualität der Essiggurken und der Salate sprach sich schnell herum und die erste Produktionsstätte entsprach bald nicht mehr den Anforderungen.
 
1969 übersiedelte er in das jetzige Arial nach Retz und baute den Betrieb mit seiner Frau Anneliese und mit seinen Mitarbeitern nach und nach aus. Zu dieser Zeit wurde auch mit der Produktion von Sauerkraut begonnen. In den achtziger Jahren begann die Gemüseverwertungsindustrie, mit Billigst-Preisen, einen Preiskampf bei Sauergemüse zu entfachen. In dieser Zeit war nur die Liebe zum Beruf die Motivation weiterzumachen.
 
1985 – 2000 schrittweiser Um- und Zubau der Betriebsstätte, wie zum Beispiel: Gemüselagerraum, Kühlraum, neue Lagerhalle, neuer Büroraum, moderne Dampfkesselanlage.
 
1992 Beitritt zur Europäischen Artikelnummerierung und damit eine eindeutige Identifikation unserer Waren und unseres Unternehmens.
 
1993 Mittlerweile erzeugen wir über 40 verschiedene „Schmankerl“ in bis zu 6 verschiedenen Verpackungsgrößen.
 
1995 trat Franz Neubauer jun., in den Betrieb ein, den er im Januar
 
1997 von seinem Vater übernahm. Gemeinsam sind sie die Garanten dafür, dass die lange Tradition der „Retzer Gurken“ weiter bestehen bleibt. Teilnahme am ARA-System.
 
2000 Unser Familienbetrieb beschäftigt in der Hauptsaison (Juni – Januar) 11 Arbeitnehmer(innen) und verarbeitet ca. 300 t Gemüse ausschließlich aus der Ostregion Österreichs. Weiters gehen 350 000 Artikel pro Jahr, unter dem Namen „Retzer Delikatessen“, über die Ladentische und sind damit Werbeträger unserer Stadt.
 
2001 Beginn mit der Lohnabfüllung von Bio-Produkten.
 
2002 Tafelessig, im biologischen Gärverfahren hergestellt, wird in unsere Produktpalette aufgenommen.
 
2003 Unter der Bezeichnung „Retzer Töpfchen“ veredeln wir Gemüse mit erlesensten Zutaten und erweitern somit unser Angebot im Premiumsegment.
 
2004 Erste Exporte nach Deutschland. Unser Sortiment umfaßt mittlerweile über 100 Produkte.
 
Unter „www.retzer.at“ Start unseres Internetauftrittes.
 
2005 Unsere Meinung ist gefragt und anerkannt. Auftritt als Fachexperte bei der beliebten Fernsehsendung "Willkommen Österreich"
 
Der Gourmetführer "Tafelspitz" wählt uns in der Kategorie "Eingelegtes Gemüse" an die forderste Stelle.
 
Erste Exporte in die tschechische Gastonomie
 
2006 Auszeichnung zu einem "Willkommen Nachbar" Partnerbetrieb
 
2007 Partner der Genussregion Retzer Land Kürbis
 
Neugestaltung und Umbau unseres Shops.
 
2010 Erste Exporte in die Slowakei und nach Japan. Partner der Bregenzerwälder Käsestrasse. Exklusiver Vertriebspartner von Weinviadla Kas.
 
2014 Mitglied der Kulinarik-Initiative "So schmeckt Niederösterreich"
 
 
Heute sind wir der einzige gewerbliche Sauergemüseproduzent in der Region und es ist unser Bestreben, das Einzigartige und Unverwechselbare unserer Heimat auch in unsere Produkte einfließen zu lassen. Unsere Qualität, die Kundennähe, sowie das zuverlässige Service hat sich letztlich durchgesetzt. Das bestätigen uns auch unsere Kunden aus dem Einzel- und Großhandel, aus der Gastronomie, viele Vereine und unsere treuen Privatkunden.

copyright retzer.at | A-2070 Retz | Josef Missonsiedlung 1 | Tel.: +43-2942-2387 | Fax: +43-2942-2387-15
Meine Etiketten